Hersteller

Sonderangebote

Keine Sonderangebote vorhanden

Google+

SAMS EGG-PURE

100% Eiprotein, Ideal für Wettkampfathleten

 

SAMS EGG-PURE

Mehr Infos


29,90 € inkl. MwSt.

3 verfügbare Teile

Treueprogramm Sammeln Sie mit dem Kauf dieses Produktes Sie bis zu 1 Treuepunkte. Ihr Warenkorb hat insgesamt 1 Punkt die in einen Gutschein im Wert von umgerechnet werden können 0,25 €.


SAMS® EGG-PURE besteht aus einem reinen, sehr hochwertigen Ei-Protein Pulver. Reines Ei-Protein hat einen neutralen Geschmack. SAMS® EGG-PURE eignet sich hervorragend für Wettkampfbodybuilder, welche unter einer Lactoseintoleranz leiden, da Ei-Protein 100 % frei von Laktose ist. Ei-Protein hat eine *BV biologische Wertigkeit von 100. Proteine  tragen zu einer Zunahme und den Erhalt der Muskelmasse sowie zur Erhaltung normaler Knochen  bei.

Vorteile von SAMS® EGG-PURE auf einen Blick:

  • Proteinanteil zu 100% aus Eiprotein!
  • Hochwertige und Stickstoffhaltige Eiweißquelle
  • Perfektes Verhältnis der Aminosäuren
  • Ideal für Wettkampfathleten geeignet
  • 100% frei von Lactose


SAMS® EGG-PURE wird ausschließlich unter Verwendung hochwertiger, ausgesuchter Rohstoffe in Deutschland hergestellt und unterliegt der ständigen Überwachung. Die biologische Wertigkeit eines Proteins in einem Lebensmittel ist ein Maß dafür, mit welcher Effizienz dieses Nahrungsprotein in körpereigenes Protein umgesetzt werden kann. Je ähnlicher das Nahrungsprotein dem Körperprotein in seiner Aminosäurenzusammensetzung ist, desto weniger Nahrungsproteine pro kg Körpergewicht werden benötigt, um ein Proteingleichgewicht (Eiweißbilanz = 0, Eiweißsynthese = Eiweißabbau) zu erreichen. Besondere Bedeutung kommt hierbei dem Gehalt an essentiellen Aminosäuren zu. Als Referenzwert dient Vollei, dessen biologische Wertigkeit willkürlich auf 100 bzw. 1 (100 %) gesetzt wurde, da es zu damaliger Zeit das Protein war, für welches die höchste biologische Wertigkeit angenommen wurde. Das Konzept der "biologischen Wertigkeit" wurde von dem deutschen Ernährungswissenschaftler Karl Thomas (1883–1969) auf Anregung von Max Rubner entwickelt.

Wird ein Nahrungsprotein besser als Eiprotein vom Körper verwertet, hat es eine biologische Wertigkeit mit einem Wert über 100. Wird im Gegensatz dazu ein Protein schlechter als Eiprotein vom Körper verwertet, liegt die biologische Wertigkeit dieses Proteins unter 100. Je höher die biologische Wertigkeit eines Nahrungsproteins ist, desto niedriger ist die Bedarfsmenge. Um den Proteinbedarf mit Proteinen aus Vollei zu decken, ist z. B. eine tägliche Mindestmenge von 0,5 g pro kg mageres Körpergewicht erforderlich. Mit zunehmender biologischer Wertigkeit sinkt die erforderliche Zufuhr für das Eiweißgleichgewicht; z. B. bei 136 für Kartoffel+Ei auf ca. 0,4 g/kg.

Durch geschickte Kombination können Nahrungsmittel mit einer relativ geringen biologischen Wertigkeit zu einer biologisch hochwertigen Mahlzeit werden, da sich die Aminosäurezusammensetzungen der jeweiligen Proteine zueinander ergänzen und es somit zu einer Aufwertung kommt. Viele traditionelle Speisenzusammenstellungen führen zu einer Ergänzungswirkung (siehe Kombinationsbeispiele). Tierisches Protein ist meist besser verwertbar als pflanzliches Protein, da dessen Aminosäurenzusammensetzung der Aminosäurenzusammensetzung des körpereigenen Proteins ähnlicher ist.

Hochwertiger ist dabei nicht automatisch mit "wertvoller" oder "vollwertiger" gleichzusetzen, da der gesundheitliche Wert eines Lebensmittels durch zahlreiche weitere Faktoren bestimmt wird, z. B. den Gehalt an Vitaminen, Mineralien, Art und Menge der enthaltenen Fette, Kohlenhydrate, Ballaststoffe, sekundären Pflanzenstoffe, Belastung durch anthropogene Giftstoffe (z. B. Pestizide, vgl. Ökologische Landwirtschaft) u. a. m.. Das Adjektiv „hochwertig“ wird verwendet um auszudrücken, dass eine geringere Masse an Proteinen gebraucht wird, um den Proteinbedarf des Körpers zu decken. Allgemein sollte man aber die Bedeutung der biologischen Wertigkeit nicht überbewerten, denn in der Praxis machen sich die Werteunterschiede nur geringfügig bemerkbar.


ANWENDUNG

Um den Grundbedarf an Eiweiß zu optimieren sollte mindestens täglich 2 bis 3 Portionen eingenommen werden. Das Präparat mit 40 g in 500 ml Wasser einrühren. Die erste Portion morgens nach dem Aufstehen, die zweite innerhalb von 60 Minuten nach dem Training und die dritte vor dem Einschlafen einnehmen.

Tipp: Ein Löffel Instand Haferflocken zu einer Portion in den Shaker geben, das unterbindet die Schambildung des Produkt und es schmeckt noch besser!


SONSTIGE BESTANDTEILE

80% Ei-Eiweiß Pulver.


Nährwertangaben

in 100 g

Portion**

in 100 ml Fertiggetränk***

Brennwert

320,0 kcal

36,0 kcal

20,0 kcal

Eiweiß

80,0 g

24,0 mg

6,0 mg

Kohlenhydrate

0,0 g

0,0 mg

0,0 mg

Fett

0,0 g

0,0 mg

0,0 mg



Essentielle Aminosäuren

Nicht essentielle Aminosäuren

in 100 g

in 100 g

L-Leucin 8,2 g

L-Arginin 3,9 g

L-Isoleucin 5,7 g

L-Cystein 1,2 g

L-Valin 8,4 g

L-Alanin 9,3 g

L-Lysin 5,1 g

L-Asparaginsäure 9,3 g

L-Threonin 4,9 g

L-Glutaminsäure 11,2 g

L-Methionin 3,2 g

L-Glycin 6,7 g

L-Phenylalanin 4,6 g

L-Histidin 1,8 g

L-Tryptophan 1,0 g

L-Prolin 4,4 g

 

L-Serin 8,8 g

 

L-Tyrosin 2,5 g



WARNUNGEN

Die empfohlene Tagesdosis sollte nicht überschritten werden. Das Produkt nicht als Ersatz für eine differenzierte Diät verwenden. Das Präparat ist nicht für Kinder oder schwangere bzw. stillende Frauen geeignet.

Zur Zeit keine Kundenkommentare.

Nur registrierte Benutzer können einen neuen Kommentar posten.